Wir testen für euch: FELIX

Ich mag FELIX. Wobei ihr dieses „mögen“ bitte nicht falsch verstehen dürft. Ich konnte mich bislang noch nicht überwinden, selbst mal ein paar Bissen Nass- oder Trockenfutter zu kosten. Und auch wenn ich absoluter Chips-Fan bin: Selbst die Leckerlies haben es mir nicht angetan. Nein, ich finde FELIX als Marke toll.
Aber sehen meine beiden Miezen Cleo und Siri das genauso? Wir drei kennen uns ja erst seit Mitte Oktober. Dass sie Leckerchen (aller Art) mögen, haben wir recht schnell festgestellt. Doch wie sieht es zum Beispiel mit Nassfutter aus? Können die beiden meine FELIX-Begeisterung nachvollziehen?
Um das herauszufinden, haben wir drei uns dazu entschlossen, die neu auf den Markt gekommene Sorte in einem Produkttest Katzenfutter zu testen.

So gut wie es aussieht:
Doppelt Lecker mit Gemüse

FELIX Doppelt Lecker mit GemüseSeit Februar gibt es nun die beliebte Nassfuttersorte „FELIX So gut wie es aussieht“ in einer neuen Varietät: Doppelt Lecker mit Gemüse. Durch die Kombination aus zwei leckeren Geschmacksrichtungen und dem gesunden Touch durch Gemüse kommen auch extra-neugierige Racker auf ihren Geschmack –
so lautet die Werbebotschaft.
Und sehen meine beiden Damen das denn auch so?

Das neue Futter: So sieht´s aus

Die neue Produktvariation ist in 12er (UVP: 5,49 €) und 24er (UVP: 10,49 €) Multipacks erhältlich.
In jeder der Boxen sind 4 verschiedene Sorten zu finden.

Beim heutigen Test probieren wir für euch Schwein und Wild mit Zucchini in Gelee, außerdem Rind und Geflügel mit grünen Bohnen – ebenfalls in Gelee.

Los geht´s: Produkttest Katzenfutter

Cleo und Siri sind schon ganz aufgeregt, dass die beiden heute ihren ersten Futtertest mit euch erleben dürfen.
Wann es endlich los geht? Das können die beiden verfressenen Mädels natürlich genauso wie ihr auch nicht erwarten.

Cleo und Siri testen FELIXKaum wurde das Futter serviert, stürzen die zwei sich auch schon drauf.
Klar, hat ja die letzten 5 Wochen nichts gegeben …

Es wird geschmatzt, gesabbert und fleißig reingeschaufelt. Doch plötzlich unterbrechen gleich beide Fressmaschinen ihre Zeremonie. Während Siris Schüssel fast schon leergeräumt ist, sieht man bei Cleo kaum, dass hier mit demselben Elan reingeschlungen wurde.

Schließlich rück Madame Cleo von ihrem Futter ab …

Die Katzen testen das neue Futter von FELIX

Siri nimmt dies augenblicklich zur Kenntnisse und wirft einen höchst interessierten (und überaus hungrigen) Blick zur anderen Schüssel.

Siri beim Futtertest

Und stürzt sich dann auf das neu eroberte Futter.

Cleo unterbricht ihren Futtertest

Wird das Futter verschmäht?

Nein, natürlich nicht. Das weiß man, wenn man die seltsamen Essgewohnheiten von Cleo seit Oktober Tag für Tag miterleben muss und darüber nur immer wieder den Kopf schütteln kann.
Denn das Fress-Prozedere der Diva spielt sich täglich gleich ab:
Zuerst wird ein bisschen was gefuttert, Futter wird fleißig um die Schüssel herum drapiert, aber hauptsächlich wird das Menü nur von links nach rechts in der Schüssel geschoben. Und wieder zurück. Das wird ihr irgendwann wohl auch zu blöd und so verlässt Madame das „Schlachtfeld“ (wirklich, wir sprechen hier von Schlachtfeld. Sie kann das Futter einfach nicht in der Schüssel lassen.)
Reagiert man dann nicht rechtzeitig und rettet die Schüssel, stürzt sich promt die verhungernde Siri darauf – die hierfür ihren noch halbvollen Napf aufgibt.

Ist das Futter gerettet, kehrt Cleo nach einer etwa fünfminütigen Mampfpause zum Futterplatz zurück und verlangt lautstark nach ihrem Mahl.
Wenn man Glück hat, frisst die Dame den Napf (bzw. die Sauerei drum herum) anschließend leer. Es kann aber durchaus passieren, dass weitere ein oder zwei Pausen eingelegt werden, bis die Schüssel eeeendlich leer ist. Und ich starten kann, um den futterverschmierten Boden zu reinigen.

Seltsame Essgewohnheiten

Und natürlich muss Cleo ihre komischen Essgewohntheiten auch hier zur Schau bringen.
Nachdem ich das Essen schnell aus Siris Klauen entfernt habe, widmet die sich weiter ihrem eigenen Napf. Cleo wandert zum Kratzbaum und putzt ihre futterbeschmierten Pfoten.
Schließlich finden sich in Siris Schüssel nur noch ein paar Krümel und auch diese Dame verzieht sich auf den Kratzbaum. Und ich sitze da und warte. Und warte. Und warte – bis Cleo sich doch endlich wieder dazu entscheidet, die Pause zu beenden und mit dem Fressen fortzufahren.

Zunächst wird mit einer unglaublichen Präzision Siris Schüssel leergeräumt, bevor sie sich zu ihrem Napf begibt. Um dort als erstes das Futter auf den Boden zu befördern und diesen wie üblich einzusauen.

Testurteil Produkttest KatzenfutterNach laaanger Zeit bringt auch Ferkel Cleo ihr Mahl zu Ende.
Das Ergebnis: Nun sind beide Schalen leer, die Katzenbäuche voll und der Fußboden so richtig schön verschmiert.
Na hauptsache, den Damen hats geschmeckt!

Und was meinen die zu FELIX?

Das Testurteil

Cleo präsentiert ihr Testurteil zum Produkttest Katzenfutter FELIXCleo: Jamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjam
jamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjamjam
jamjamjamjamjamjamjamjamjamjam…

Äh ja. Wie ihr wisst, ist Cleo eigentlich mehr die Katze der vielen Worte. Heute hat sie es aber tatsächlich mal geschafft, auf den Punkt zu bringen, wie ihre Meinung ist.

Siri präsentiert ihr Testurteil zum Produkttest Katzenfutter FELIXSiri:
Wann gibts die nächste Portion?

 

Wir testen die neue Sorte von FELIX nun schon seit einiger Zeit und sowohl die Mädels, als auch ich sind alle überzeugt von der neuen Futterkreation. Weiter so, FELIX!

Wollt ihr auch testen?

Wenn ihr das neue Futter ebenfalls kennenlernen möchtet, gibts hierfür zwei Möglichkeiten:

a) FELIX Lecker-Entdecker-Wochen ausnutzen
Im Rahmen der FELIX Lecker- Entdecker-Wochen könnt ihr bis Ende April FELIX Trockenfutter, Nassfutter oder Snacks kaufen und den Kassenbon bis zum 30. April 2017 auf www.KatzenWieFelix.de/LeckerEntdeckerWochen hochladen. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer ab einem bestimmten Einkaufswert tolle Belohnungen zum Spielen, Schmusen und Entdecken für den Vierbeiner.
Und wenns nicht schmeckt? Dann erhaltet ihr einmalig bis zu 10 Euro erstattet.
FELIX Lecker Entdecker Wochen

b) Futterboxen zählen und am KrimsKramsKreativ-Gewinnspiel teilnehmen
Ihr wollt gewinnen? Gleich 10 Boxen der 12er-Multipacks mit dem neuen FELIX – So gut wie es aussieht: Doppelt Lecker mit Gemüse? Bis einschließlich 12.03.2017 haben fünf von euch die Gelegenheit, je eine Paket mit Leckerschmecker-FELIX-Futter im Wert von ca. 55 Euro zu gewinnen.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr euch auf Futterboxen-Suche in diesem Beitrag begeben und alle auf den Fotos abgebildeten Multipacks zusammenzählen. Dabei ist es wichtig, dass auch die Boxen mitgezählt werden, die nicht vollständig zu sehen sind (weil Cleo zum Beispiel ihren Puschelschwanz davorhält). Werden Boxen aber vollständig verdeckt (weil zum Beispiel Siri sich direkt davor platziert hat), werden diese nicht mitgezählt.

Vorbereitung zum Produkttest Katzenfutter FELIXBeispielfoto (wird nicht in die Summe eingerechnet!)
Auf diesem Foto sind acht Boxen erkennbar. Cleo hat sich zwar recht geschickt vor den Boxen platziert, aber dennoch sind alle zu sehen. Hätte sie sich aber so exakt vor einen Multipack gepflanzt, dass dieser vollständig von ihr versteckt wird, dürfte dieser in die Anzahl nicht miteinfließen.
Tipp: Die Bilder mit Klick darauf öffnen, so lässt es sich am besten zählen.

Teilnahmebedingungen & Infos für das Gewinnspiel bei KrimsKramsKreativ

  • Um am Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen. In diesem müsst ihr kurz erwähnen, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet. Außerdem muss die Gesamtzahl der Boxen genannt werden.
  • Teilnahmeschluss: 12.03.2017
  • Gewinnerermittlung: Wer die richtige Zahl nennt, kann gewinnen. Wird die rchtige Gewinnzahl mehr als fünf Mal korrekt ermittelt, werden die fünf Gewinner per Losverfahren ermittelt. Wird die Gewinnzahl weniger als 5 Mal korrekt ermittelt, gewinnt der Teilnehmer mit der nächstbesten Zahl.
  • Der Versand der Pakete erfolgt über HW Promo und nur innerhalb Deutschlands. Hierfür wird eure Adresse über pure brands* an das Logistikunternehmen weitergeleitet.

Solltet ihr Fragen zu unserem Produkttest Katzenfutter, dem Futter oder zum Gewinnspiel haben, meldet euch gerne bei uns.
Nun wünschen wir euch viel Spaß beim Ausprobieren des neuen Futters und allen Gewinnspielteilnehmern viel Glück!

Macht es gut und bis zm nächsten Mal,
eure Futtertester (bzw. Bodenaufwischer)

Signatur von Siri als Hand LetteringSignatur von Cleo als Hand Lettering

Signatur von Betty als Hand Lettering

 

 

Katze Siri von KrimsKramsKreativKatze Cleo von KrimsKramsKreativBetty von KrimsKramsKreativ

 

 

 

* Werbung/Sponsored Post/Anzeige:
Das Testprodukt wurde uns kostenfrei von pure brands zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür.

13 Kommentare zu „Produkttest Katzenfutter mit Gewinnspiel

  1. Hallo ihr Lieben,
    unserer Rambo ist sofort das Wasser im Mäulchen zusammen gelaufen und wir haben gezählt und gezählt und gezählt … und sind auf 73 Packungen gekommen. Dann haben wir gesehen das auf dem Headerfoto ja auch noch eine Packung ist. Also sind es mit der headerpackung 74 Packungen. Das ist ganz schön viel für eine Katze und zwei Hunde zum zählen. So viele Krallen haben wir doch gar nicht. Trotzdem hoffen wir das wir richtig gezählt haben, damit Rambo eine Chance auf das leckere Futter hat.
    Liebe Grüße von Emma, Lotte, Rambo und Frauchen

  2. Das Futter von Felix hab ich unseren Katzen auch schon gefüttert. Sie lieben es! Packungen habe ich inklusive Headerfoto 74 Stück gefunden.. Das war gar nicht so einfach 😉 Ich würde mich freuen, das Futter für uNsere vier Katzen zu gewinnen 🙂
    Liebe Grüße,
    Christine

  3. Ganz schön vertrackt. Je häufiger wir zählen, desto mehr Packungen würden es. Bei knapp 60 haben wir Mal angefangen, aber unser amtliches Endergebnis sind nun 74 leckere Felixboxen. Lecker, lecker. Daumen drücken für alle teilnehmenden Vierbeiner.
    Sunny und Maxi (Mama Marion hat ein wenig geholfen).

  4. Ich schließe mich an: 74 Packungen. Auch unsere Katzenbande würde sich über ein Paket freuen. Auch wenn sie vor kurzem erst eins hatten … aber bei 7 hungrigen Mäulchen hält das nicht lange.
    LG Christiane mit den Pinkys

  5. Hallo liebe Betty,

    nachdem ich viermal andere Ergebnisse beim
    Zählen der Futterboxen hatte, bin ich
    letztendlich auch auf 74 Futterboxen gekommen.
    Da meine Keller- und StrassenKatzen sehr gerne
    Felix futtern, nehme ich gerne an deinem Gewinnspiel teil.
    Ich wünsche dir und deinen Lieblingen ein
    schönes und erholsames Wochenende.

    Liebe Grüße von
    Elke

  6. Hallo, da bin ich zum Gegenbesuch. Und kann gleich herzlich lachen. Die Sabberei am Napf kenne ich von unserem Johnny, allerdings ist er ein Hund und keine Katze. Futter schnappen, wegrennen, ausspucken, fressen. Hat er sicher als Welpe gelernt, als er sich seinen Anteil sichern musste..
    Unser Kater Theo gehört unserem Sohn bzw. seiner Freundin. Übers Fressverhalten kann ich nicht viel sagen, aber er hat auch Sorten, die ihm schmecken und andere nicht.
    Viele Grüße von Kerstin.

  7. Guten Morgen, also Sissi (siam Dame) und ich haben auch 74 futter-boxen gezählt. dein blog ist super, es macht Freude zu lesen, freundliche grüsse von sissi und doris

  8. Ich möchte auch gerne am Gewinnspiel teilnehmen und habe auch 74 Futterboxen gezählt.. Meine Schleckermäulchen würden sich freuen. LG, Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.